+
Die Brücke über die A 480 im Gleiberger Feld wird derzeit saniert.

Baustelle am Autobahnende

  • schließen

Wettenberg (so). Die Brücke, die im Gleiberger Feld über die A 480 Richtung Gießener Hardt führt, wird derzeit saniert. Eigentlich waren die Arbeiten bereits für Herbst 2017 vorgesehen; dann sollten sie im Herbst 2018 fertig werden. Nun also wird es endlich.

Während der Sanierung werden Brückenkappen am Rand, die Geländer sowie die Abdichtung und die Fahrbahn der Brücke erneuert. Zudem wird die Konstruktion am Übergang zwischen Brücke und Straße ausgetauscht. Darüber hinaus werden die kaputten Betonteile auf der Brücke in Ordnung gebracht. Auch von unten soll das Bauwerk instand gesetzt werden. Hierzu werden schadhafte Stellen an der Unterseite beseitigt und der Beton mit einem Oberflächenschutz versehen. Die Brückenentwässerung soll ebenfalls erneuert werden. Deshalb läuft der Verkehr auf der A480 nahe des Ausbauendes nur einspurig.

Weitere Brücke in Gemeindebesitz

Während der Bauarbeiten muss der Wirtschaftsweg über die Brücke voll gesperrt werden. Bedeutung hat die Brücke vornehmlich für die Landwirtschaft. Gleiches gilt für die Brücke im Eigentum der Gemeinde, die nur wenige Meter weiter die einstige Kanonenbahntrasse überspannt. Auch diese Brücke ist zu sanieren. Die Gemeinde Wettenberg hat die Arbeiten aber noch nicht aufgenommen. Die Traglast sollte sechs Tonnen betragen, aber die Schäden waren zu groß, als dass noch schweres landwirtschaftliches Gerät hätte darüber rollen sollen. Ergo ist die Brücke seit Monaten gesperrt; die Landwirte müssen Umwege zu ihren Feldern in Kauf nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare