1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Wettenberg

Bälle, Leibchen und Leiter für Schulhandballer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Klaus Moos

Kommentare

Wettenberg (mo). Mit Begeisterung und Geschick gehen die Schüler in den Handball-Grundschul-AGs in Krofdorf, Wißmar und Launsbach zu Werke. Jetzt hat der Unternehmer Kai Laumann aus Launsbach, der vor Kurzem die HSG Wettenberg mit 5000 Euro unterstützt hat, die Schul-AGs mit 20 Bällen im großen Ballsack, Sportleibchen und einer Koordinationsleiter im Wert von 1000 Euro gefördert. Bei der Übergabe in der Schulsporthalle in Wißmar waren die Schulleiterinnen Simone Reuber (Wißmar), Manuela Leeder (Launsbach) und Georg Braun, der stellvertretende Leiter der Grundschule Krofdorf, vertreten. Mit dabei waren Bürgermeister Thomas Brunner, der HSG-Vorsitzende Birger Schnepp und die ebenfalls für Handball in der HSG Verantwortlichen Norbert Kneissl und Ralf Schmitz sowie mit Jan Reuschling ein FSJler, der für die drei Schul-AG-Handballgruppen verantwortlich ist. Zur großen Freude der Kinder war auch Handball-Maskottchen Karlchen dabei, das auf einem Einrad in der Halle eintraf und bei vielen Handballspielen präsent ist. Laumann galt ein herzliches Dankeschön der Verantwortlichen, die sich darüber freuen, dass dem Handballsport in den Schulen so viel Aufmerksamkeit zuteil wird. (Foto: mo)

Wettenberg (mo). Mit Begeisterung und Geschick gehen die Schüler in den Handball-Grundschul-AGs in Krofdorf, Wißmar und Launsbach zu Werke. Jetzt hat der Unternehmer Kai Laumann aus Launsbach, der vor Kurzem die HSG Wettenberg mit 5000 Euro unterstützt hat, die Schul-AGs mit 20 Bällen im großen Ballsack, Sportleibchen und einer Koordinationsleiter im Wert von 1000 Euro gefördert. Bei der Übergabe in der Schulsporthalle in Wißmar waren die Schulleiterinnen Simone Reuber (Wißmar), Manuela Leeder (Launsbach) und Georg Braun, der stellvertretende Leiter der Grundschule Krofdorf, vertreten. Mit dabei waren Bürgermeister Thomas Brunner, der HSG-Vorsitzende Birger Schnepp und die ebenfalls für Handball in der HSG Verantwortlichen Norbert Kneissl und Ralf Schmitz sowie mit Jan Reuschling ein FSJler, der für die drei Schul-AG-Handballgruppen verantwortlich ist. Zur großen Freude der Kinder war auch Handball-Maskottchen Karlchen dabei, das auf einem Einrad in der Halle eintraf und bei vielen Handballspielen präsent ist. Laumann galt ein herzliches Dankeschön der Verantwortlichen, die sich darüber freuen, dass dem Handballsport in den Schulen so viel Aufmerksamkeit zuteil wird. (Foto: mo)

Auch interessant

Kommentare