+

Das alte Wappen und der neue Glanz

  • schließen

Altes Wappen in neuem Glanze: Auszubildende der Produktionsschule am Abendstern und ihr Ausbilder Siegfried Mörtl haben an der neuen Grundschule in Krofdorf ein eisernes Gemeindewappen der Gemeinde Wettenberg angebracht. Es ist ein altes Wappen, mit den zwei Löwen und den Eichenblättern, das seinen Platz vorher an der Alten Grundschule hatte.

In der Produktionsschule wurde das Wappen von Rost befreit, erhielt einen neuen Anstrich und erstrahlt nun wieder in vollem Glanz. Schulleiterin Cornelia Anthes sagte den jungen Handwerkern Diogo und Ben wie auch den Verantwortlichen der Produktionsschule ein herzliches Dankeschön für die gute Arbeit und freut sich über die sichtbare Zugehörigkeit der Grundschule zu Wettenberg.

Übrigens muss ein echtes Wettenberger Wappen stets neben zwei Löwen auch zwei Eichen-, ein Lindenblatt und einen sogenannten Zinnenschnitt beinhalten - das ist die Burgmauer in der oberen Hälfte des Bildes. So hat es das hessische Innenministerium 1981 festgelegt. (mo/Foto: mo)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare