+
Über 25 Dienstleister und Partner auf der Hochzeitsmesse in Wettenberg helfen, den Hochzeitstag unvergesslich zu machen.

Alles für den "schönsten Tag"

  • schließen

Wettenberg (m). Wer meint, heiraten sei aus der Mode gekommen, der konnte sich auf dem Burghof und im Rittersaal von Burg Gleiberg eines Besseren belehren lassen. Hochbetrieb herrschte bei der Hochzeitsmesse, die Jennifer Reitz von der gleichnamigen Hochzeitsagentur, gemeinsam mit dem Pächter der Burggastronomie, Axel Horn, ausrichtete. Knapp über 400 Gäste ließen sich von 26 Profis in Sachen Hochzeit und Eventveranstaltungen beraten und inspirieren. Und was beobachtet Jennifer Reitz so im Besonderen? Egal ob schlicht oder großes Fest - der einzigartige Tag muss perfekt sein.

Wo es lang geht, bestimmen zu 80 Prozent die angehenden Bräute. Die Frauen geben mit einem deutlichen Mehr an Leidenschaft und Emotion die Richtung vor. Der Mann vertraut seiner Zukünftigen, was aber nicht etwa versteckte Bequemlichkeit bedeute, so Jennifer Reitz. Von der Einladung, über den Braut- und Tischschmuck, die Musik und den Fotografen, die Hochzeitskarrosse und das Zeremoniell an sich, bis manchmal sogar zu den Flitterwochen wird geplant und dafür steht nicht nur sie mit Rat und Tat zur Seite, sondern auch ein Netzwerk unterschiedlicher Dienstleister und Partner, die auch auf Burg Gleiberg bei der Hochzeitsmesse zu finden waren.

Auch viele Kinder im Schlepptau

Viele Paare warten lange bis zur Entscheidung, weiß Jennifer Reitz zu berichten und Axel Horn wirft ein, er kenne ein Paar, das sich bis zum endgültigen Entschluss zu heiraten, ein Viertel-Jahrhundert Zeit gelassen habe. Nur nicht überstürzen, oder auch getreu dem Spruch: "Drum prüfe, wer sich ewig binde, ob sich nicht was Bessres finde."

Der etwas verstaubte Automatismus, dass erst nach dem Jawort der Kindersegen kommt, ist überholt: Viele Paare hatten auch zum Besuch der Hochzeitsmesse ihren Nachwuchs mitgebracht. Der Altersdurchschnitt beim Heiraten liegt zwischen 25 und 30 Jahre bzw. geht man das große Glück ernsthaft auch erst nach dem Studium oder einer abgeschlossenen Ausbildung an. Damit ist klar, dass eine sichere Existenz Priorität vor dem Heiraten hat bzw. auch Voraussetzung für den Schritt in die Zweisamkeit sein muss. Jennifer Reitz legt großen Wert auf Seriosität. "Eine Hochzeit muss auch eine solide finanzielle Kalkulation beinhalten und ich unterstütze die Paare dabei, dass die Dinge nicht ins Uferlose laufen, die Kosten fair bleiben und die Hochzeit damit transparent bleibt". Mit Stolz stellt der Gastronom fest, dass sich der Einzugsbereich jener Paare, die sich die Burg Gleiberg für ihre Hochzeitfeier zur Location erwählt haben, den gesamten mittelhessischen Raum umfasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare