+
Auch für die Kinder aus Krofdorf-Gleiberg beeindruckend: eine Fettexplosion.

Ängste genommen

  • schließen

Wettenberg (pm). Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Krofdorf-Gleiberg hatte kürzlich die Vorschulkinder der beiden örtlichen Kindertagesstätten zu Gast. In der Poststraße waren zunächst sieben Kinder der Kita Finkenweg, später dann 19 Kinder aus der Kita "Schatzkiste". An verschiedenen Stationen konnten die Kinder ihr Wissen erweitern. So wurden beispielsweise das Absetzen eines Notrufs erklärt und die Geräte des Feuerwehrfahrzeuges vorgeführt. Selbstverständlich durfte das Zielspritzen mit dem Feuerwehrschlauch nicht fehlen.

Diplome ausgehändigt

Um den Kindern Ängste zu nehmen, sahen sie, wie sich ein Feuerwehrmann mit seinem Schutzanzug und einem Atemschutzgerät ausrüstet, um ein Feuer bekämpfen oder im Rauch vermisste Personen retten zu können. Spektakulär wurde es zum Ende des Besuchs. Eine sogenannte Fettexplosion zeigte den Kindern, welche Gefahren im Haushalt lauern.

Glücklicherweise wissen die Kinder nun, wie sie diesen Gefahren begegnen können. Daher erhielten alle Teilnehmer zum Abschluss ein Brandschutzdiplom und die Einladung, bei den Feuerwehrminis vorbeizuschauen, um ein richtiger kleiner Brandschutzprofi zu werden. Abschließend ging es im Feuerwehrauto mit Blaulicht zurück zur Kita.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare