+

Der Abschied von der Grundschule

  • vonred Redaktion
    schließen

In diesem Jahr ist aufgrund von Covid-19 vieles anders. Auch die Abschiedsfeiern von den Grundschulen standen im Zeichen des Virus. Dabei ist es für die Kinder ein besonderer Moment, wenn sie die Bildungseinrichtung verlassen - sie hat schließlich bis dahin ein Drittel ihres Lebens geprägt.

In Krofdorf wurde nun - unter Einhaltung der Hygienevorschriften - Schulabschiedsgottesdienst gefeiert. Die rund 50 Schüler saßen klassenweise im Kirchgarten mit ihren Lehrern Sonja Michel (4a), Anja Röhrig und Mario Huber (4b) sowie Esther Boucsein (4c). Thomas Bernsdorff sorgte mit der Gitarre für Musik, Lea Rompf (Jugendreferentin ev. Kirche), Gertrud Wittenstein (kath. Gemeindereferentin), Pfarrer Christoph Schaaf, Helena Hendel und Barbara Herwig-Maitzen gestalteten den Gottesdienst. Dieser drehte sich rund um die Farben des Regenbogens. Im Anschluss ließen die Schüler Ballons aufsteigen.pm/FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare