ik_Samaria_060721_4c_1
+
Hans Koch (r.) überreicht den Scheck an Peter Weissner.

2000-Euro-Spende für Haus Samaria

  • VonRedaktion
    schließen

Wettenberg/Gießen (pm). Hans Koch aus Wettenberg hat 2000 Euro an die Agaplesion Haus Samaria Hospiz GmbH gespendet. In diesem Jahr sind 78 Gäste in dem Hospiz in Gießen ihren letzten Weg gegangen. Darunter Hans Kochs Ehefrau Elke, die nach langer Krankheit im Haus Samaria ihren Frieden gefunden hat.

Angesichts der besonderen Herzlichkeit und liebevollen Fürsorge, die Familie Koch in dem Hospiz erfahren hat, war es ein großes Anliegen, die auf Spenden angewiesene Einrichtung finanziell zu unterstützen. »Wir hatten großes Glück, dass meine liebe Ehefrau im Haus Samaria Hospiz ihre letzte Lebensphase verbringen durfte. Für mich war es eine große Sicherheit, Elke zu jeder Zeit in guten Händen zu wissen«, so Hans Koch bei der Spendenübergabe. Er übergab den stolzen Betrag in tiefer Dankbarkeit an Einrichtungsleiter Peter Weissner, der sich gleichermaßen für die Anerkennung und den hohen Spendenbetrag herzlich bedankte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare