Inzidenz bei 93,1

Weiterer Corona-Toter

  • VonAnja Schramm
    schließen

Gießen (bf). Das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen hat am Dienstag 94 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Darunter seien Nachmeldungen vom Wochenende, heißt es vonseiten der Behörde. Die kreisweite Sieben-Tage-Inzidenz ist damit sprunghaft gestiegen. Nach 76,1 am Vortag liegt der Wert nun bei 93,1. Zum Vergleich: Am Dienstag der Vorwoche verzeichnete der Landkreis eine Inzidenz von 50,2.

Das Gesundheitsamt vermeldete gestern zudem einen weiteren Corona-Toten. Damit sind seit Beginn der Pandemie 372 Menschen im Landkreis an oder mit Corona verstorben.

Insgesamt betreut die Behörde derzeit 485 aktive Fälle, 30 an Covid-19 Erkrankte werden in den Kliniken des Landkreises stationär behandelt.

Inzidenzwert in Pohlheim bei 325,3

Im Folgenden die aktiven Fälle in den Kommunen, in Klammern die Inzidenz: Allendorf/Lumda 4 (24,6), Biebertal 19 (119,4), Buseck 17 (62,1), Fernwald 14 (43,4), Gießen 163 (81,3), Grünberg 25 (110,2), Heuchelheim 14 (63,9), Hungen 18 (39,7), Langgöns 9 (51,3), Laubach 9 (52,1), Lich 15 (65,2), Linden 36 (152,8), Lollar 13 (58,2), Pohlheim 84 (325,3), Rabenau 2 (39,7), Reiskirchen 15 (97,6), Staufenberg 10 (59) und Wettenberg 18 (63,6).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare