Warnung vor dubioser Infobroschüre

  • schließen

Hüttenberg(pad). Auf dem Display des Telefons wird eine Hüttenberger Nummer angezeigt. Der Anrufer erklärt, dass eine neue Informationsbroschüre zur Gemeinde Hüttenberg geplant sei. In dieser könnten Anzeigen geschaltet werden. In den vergangenen Tagen kam dies sowohl in Hüttenberg als auch anderen Kommunen vor. Die Gemeinde Hüttenberg warnt nun vor dieser unlauteren Anzeigenwerbung.

Wie die Gemeinde mitteilt, handelt das Unternehmen nicht im offiziellen Auftrag. Generell sei es zwar nicht verboten, dass auch private Unternehmen selbst Infomaterialien zu einer Kommune herausgeben. Im vorliegenden Fall sollte jedoch bereits die Tatsache misstrauisch machen, dass die im Display angezeigte Rufnummer gar nicht existiert. Mit technischer Raffinesse wird vorgegaukelt, es handele sich um einen heimischen Anbieter. Solch ein Geschäftsgebahren hat ein seriöser Verlag nicht nötig.

Bei der Gemeindeverwaltung haben sich in den vergangenen Tagen die Anfragen der Hüttenberger Unternehmen gehäuft. Diese sind vorgewarnt, da es in der Vergangenheit bereits mehrfach Versuche gab, auf diesem Weg an Anzeigenkunden zu kommen. "Teils sogar zeitlich, wenn wir tatsächlich eine neue Informationsbroschüre vorbereiteten", sagte Stefanie Gold von der Gemeinde Hüttenberg. Daher habe sie allen Gewerbetreibenden angeboten, sich bei solchen Anfragen direkt ans Rathaus zu wenden, um nachzufragen, ob es sich um ein seriöses Unternehmen handele.

In der Vergangenheit gab es Fälle, bei denen Hüttenberger Unternehmen in einer der so beworbenen Informationsbroschüren geschaltet hatten. Nur: "Im Vertrag stand dann, dass eine Broschüre gedruckt wird - aber nicht in welcher Auflage und ob diese flächendeckend verbreitet wird", berichtet Gold.

Teils Miniauflagen gedruckt

Das Ergebnis: Vor der Rathaustür lag auf einmal ein Päckchen mit 20 Broschüren, womit der Vertrag erfüllt war. Mehr Exemplare wurden nicht gedruckt. Das war allerdings wohl kaum im Sinne der werbenden Unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare