Walter Röhrl unterstützt die Lebenshilfe

  • Rüdiger Soßdorf
    VonRüdiger Soßdorf
    schließen

Rallye-Legende Walter Röhrl unterstützt die Lebenshilfe Gießen bei ihrer aktuellen Oldtimer-Spendenaktion.

Der 74-Jährige ist seit Jahren Repräsentant und Versuchsfahrer von Porsche. Er sprühte vor Begeisterung über den dunkelblauen 911, der in diesem Jahr der erste Preis ist. Ehrensache, dass Röhrl auf dem Weg zum Nürburgring bei einem Treffen mit den Organisatoren der Spendenaktion, Reinhard Schade und Tina Gorschlüter, das Auto signierte. Ebenso den roten Porsche Junior, der gleichfalls für den guten Zweck verlost wird. »Zuverlässig, clever gemacht. Es war das Goldstück eines jeden Landwirts«, freute sich der Rennfahrer aus St. Englmar über den gelungen restaurierten Schlepper.

Mit einem solchen Arbeitsgerät absolvierte er übrigens einst seine langsamste Runde auf der Nordschleife: 59.40 Minuten. »Immerhin die schnellste mit einem Traktor«, scherzt Röhrl.

Insgesamt zehn Auto-Klassiker verlost die Lebenshilfe in diesem Jahr. Das Geld fließt in das inklusive Familienzentrum »Sophie Scholl« in Gießen mit Wohnungen für Gemeinschaften mit und ohne Behinderung, mit Kita-Plätzen und mit Beratungseinrichtungen für Familien.

Und so geht’s: Mindesten s 5 Euro oder einen höheren Betrag auf das Spendenkonto bei der Sparkasse Gießen, IBAN DE38 5135 0025 0200 6260 00 (BIC SKGIDE5FXXX) überweisen; Namen und Adresse nicht vergessen. so/FOTO: OKSANA SIMOV

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare