Die Ehrungen mit (v. l.) Thorsten Schieferstein, Jens Schmidt, Gerold Weber, Klaus Peppler, Marcus Kühemund, Albert Engel und Reinhold Schmidt. FOTO: JOW
+
Die Ehrungen mit (v. l.) Thorsten Schieferstein, Jens Schmidt, Gerold Weber, Klaus Peppler, Marcus Kühemund, Albert Engel und Reinhold Schmidt. FOTO: JOW

Vorstandsarbeit auf mehr Schultern verteilt

  • vonJohannes Weil
    schließen

Hüttenberg(jow). Der Männergesangverein Eintracht Hüttenberg hat zwar nach wie vor keinen Vorsitzenden. Der Verein hat sich aber auf seiner Jahreshauptversammlung dafür entschieden, mit einem Vorstandsteam die Arbeit zu bewältigen, wovon eine Person als Sprecher des Vorstands fungiert. Die beiden freigewordenen Vorstandspositionen konnten besetzt werden.

Der Chor wird im März eine Matinee in Obertiefenbach gestalten. Das Bundeswertungssingen findet in Dutenhofen statt. Im Mai ist eine Aktion "Musica et vinum" in Nieder-Weisel geplant. Im August wird der Verein sein Bierspektakel ausrichten und im September gibt es ein Konzert mit dem Bruderchor Frohsinn und dem Polizeiorchester.

In diesem Jahr wolle der Verein sich wieder vermehrt um die Mitgliederwerbung kümmern, damit der Chor auch gut gerüstet in die Zukunft gehen kann, kündigte der neue Vorstand an.

In ihren Rückblicken berichteten Thorsten Schieferstein und Schriftführer Marcus Kühnemund von der Ausrichtung des Bundeswertungssingens, dem unterhaltsamen Vereinsabend "Feiern mit allen Sinnen" sowie den zahlreichen weiteren Veranstaltungen im Rahmen des 145-jährigen Bestehens. Besonders groß war die Freude über eine volle Halle beim Freundschaftssingen, dem Konzert der Paveier und dem hochkarätig besetzten Wettstreit am Sonntag: "Das war nur mit großem Zusammenhalt und einer riesigen Hilfsbereitschaft möglich", sagte Kühnemund. In Erinnerung geblieben sei auch die Konzertfahrt nach Kärnten und das Weihnachtskonzert in der voll besetzen Hörnsheimer Kirche.

Keine Beanstandungen gab es am Bericht von Kassierer Reinhold Schmidt. Bei den Wahlen wurden Kassierer Schmidt und sein Stellvertreter Klaus Peppler bestätigt. Harald Heiermeier als stellvertretender Schriftführer sowie die Beisitzer Mathias Engel, Hans-Walter Engel, Werner Ludwig und Stefan Lenkel wurden wiedergewählt. Erster Beisitzer und Sprecher des Vorstandes ist Thorsten Schieferstein, Hans-Heiner Heddrich neuer Schriftführer, Robert Engel neuer Beisitzer.

Für ihre langjährige Mitarbeit im Vorstand erhielten Gerold Weber und Marcus Kühnemund ein Präsent.

Seit 25 Jahren halten Oliver Damm und Jens Schmidt dem Verein die Treue. Für 40-jährige Zugehörigkeit wurde Reinhard Heintz, für 50 Jahre Klaus Peppler und Walter Schmidt geehrt. Für 60-jährige Mitgliedschaft konnten Albert Engel, Adolf Reinisch und Rudi Schmidt ausgezeichnet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare