Auf der A5 zwischen Homberg (Ohm) und Grünberg sind am Dienstag (01.06.2021) zwei Lkw kollidiert.
+
Auf der A5 zwischen Homberg (Ohm) und Grünberg sind am Dienstag (01.06.2021) zwei Lkw kollidiert.

Verkehr

Lkw-Unfall auf A5 bei Grünberg: Eine Spur frei – Erneute „kurzzeitige“ Vollsperrung droht

  • vonSebastian Schmidt
    schließen
  • Alexander Gottschalk
    Alexander Gottschalk
    schließen

Autofahrer müssen auf der A5 zwischen Homberg (Ohm) und Grünberg mit Einschränkungen rechnen. Es gab einen Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen.

Update vom Dienstag, 01.06.2021, 14.25 Uhr: Nach dem schweren Unfall auf dem A5-Abschnitt zwischen Homberg (Ohm) und Grünberg am heutigen Dienstagmorgen (01.06.2021) ist eine Fahrspur in Richtung Frankfurt wieder frei. Der Verkehr fließt laut Polizei über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei. Entwarnung gibt es aber nicht: Aufgrund noch ausstehender Aufräumarbeiten könne es später nochmal zu einer „kurzzeitigen“ Vollsperrung kommen, hieß es.

Lkw-Unfall auf A5 bei Grünberg: Vollsperrung dauert an – Schwerverletzter mit Heli abtransportiert

Update vom Dienstag, 01.06.2021, 11.59 Uhr: Nach dem schweren Lkw-Unfall am heutigen Dienstagmorgen (01.06.2021) ziehen sich die aufwendigen Aufräumarbeiten auf der A5 hin. Zwei Lastwagen wurden erheblich beschädigt. Die Einsatzkräfte müssen außerdem ausgetreten Kraftstoff von der Fahrbahn entfernt. Insgesamt beläuft sich der entstandene Sachschaden auf rund 260 000 Euro, so erste Schätzungen. Die Autobahn ist zwischen Homberg (Ohm) und Grünberg ist in Richtung Frankfurt gesperrt. Verkehrsdiensten zufolge staut sich der Verkehr auf bis zu zehn Kilometern. Ein 47 Jahre alter Lastwagenfahrer wurde bei dem Unfall schwerverletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann ins Krankenhaus.

Update vom Dienstag, 01.06.2021, 09.50 Uhr: Die A5 ist zwischen den Ausfahrten Homberg (Ohm) und Grünberg weiterhin gesperrt. Bei einem Auffahrunfall mit mehreren Lastwagen und Pkw wurde am frühen Dienstagmorgen (01.06.2021) eine Person schwerverletzt, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage bestätige. Die Sperrung der Autobahn werde erst aufgehoben werden, wenn die in den Unfall verwickelten Lastwagen abgeschleppt wurden. Wie lange das dauern könnte, blieb zunächst unklar. Die Abschlepper seien unterwegs.

Laut Polizei waren an dem Unfall fünf Fahrzeuge beteiligt: drei Lastwagen und zwei Pkw. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Lastwagen auf der rechten Spur verkehrsbedingt abbremsen müssen, ein zweiter Lkw schaffte es noch rechtzeitig zu bremsen. Einem dritten Lkw gelang dies aber nicht: Er touchierte einen Pkw auf der linken Fahrspur, kollidierte dann ungebremst mit dem zweiten Lkw und schob diesen auf den ersten Sattelzug auf. Ein zweites Auto fuhr schließlich auf den hintersten Lkw auf. Bei dem Unfall wurde ein Lkw-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Nachdem er befreit war, brachte ihn ein Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Unfall: A5 zwischen Homberg und Grünberg weiter vollgesperrt – ein Schwerverletzter

Erstmeldung vom Dienstag, 01.06.2021, 09.28 Uhr: Gießen – Die A5 ist zwischen den Ausfahrten Homberg (Ohm) und Grünberg in Fahrtrichtung Frankfurt aktuell komplett gesperrt. Das teilte die Polizei Mittelhessen am heutigen Dienstagmorgen (01.06.2021) auf Twitter mit. Demnach gab es einen Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Die Polizei bittet Autofahrer, eine Rettungsgasse zu bilden. Nach Informationen der „Hessenschau“ waren mehrere Lastwagen und Pkw in das Unglück involviert. Ein Rettungshubschrauber soll im Einsatz sein. Der Verkehr staut sich demnach auf bis zu zehn Kilometern. (ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion