1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen

Vogelperspektiven

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alexander Geck

Kommentare

age_leserfoto_dix_3_1503_4c
Betina Dix © Red

Dass die Zeit um Sonnenauf- und -untergang besonders stimmungsvoll ist, belegen einige Aufnahmen auf dieser Seite. So etwa die von Hans-Jürgen Fettel, die er in Lich beim Zeitungaustragen machte. Rüdiger Hefter knipste sein Foto in Reinhardshain.

Doch auch zu »normalen« Tageszeiten finden sich interessante Motive. Werner Gruber aus Heuchelheim entdeckte einen Storch auf der Sirene des Feuerwehrhauses in Heuchelheim. »Vielleicht soll der Storch für den Nachwuchs bei der Feuerwehr sorgen«, meint er mit einem Augenzwinkern.

Betina Dix war am Hangelstein unterwegs und freute sich über den »Super-Blick« Richtung Gleiberg und Vetzberg. Monika Bernges fotografierte fasziniert ein hängen gebliebenes Blatt: »Solch feine Blattnerven bringen nur Herbst und Winter zustande«, schreibt sie dazu. Sabine Böll aus Kinzenbach hielt die »Star-Parade« in ihrem Garten fest.

Ein ganz besonderes Foto aus der Vogelperspektive gelang Daniel Hahn. Er ist Besitzer einer Drohnen-Lizenz und machte mit seinem Fluggerät über Albach eine tolle Aufnahme von Steinbach mit Blick Richtung Gießen. age

age_leserfoto_boell_1503_4c
Sabine Böll © Red
age_leserfoto_fettel_ger_4c
Hans-Jürgen Fettel © Red
age_leserfoto_hefter_150_4c
Rüdiger Hefter © Red
age_leserfoto_bernges_1__4c_1
Monika Bernges © Red
age_leserfoto_gruber_1b__4c_1
Werner Gruber © Red
age_leserfoto_hahn_15032_4c
Daniel Hahn © Red

Auch interessant

Kommentare