Coronavirus

Viertes Todesopfer im Landkreis

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Ein 89 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Gießen ist an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Das gab der Landkreis gestern bekannt. Der Senior befand sich zuvor in stationärer Behandlung. Er ist das insgesamt vierte Corona-Todesopfer im Kreis.

Die Zahl der bestätigten Infektionen ist gestern von 239 am Vortag auf 244 gestiegen. In den vergangenen sieben Tagen gab es insgesamt sechs neue Fälle. 219 Menschen gelten mittlerweile als genesen. Vier befinden sich momentan in stationärer Behandlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare