+
Das Organisationsteam der Verlosung mit "Glücksfee" Maren Müller Erichsen und Notar Boris Niepoth. FOTO: SCHEPP

Viele Gewinner und ein Rekordergebnis

  • schließen

Gießen(pm). Viele wollten ihn, er hatte Glück: Stephan Baumeier aus Trier wird Günther Jauchs Platz hinter dem Steuer des Mercedes Ponton einnehmen. Den begehrten Mini Innocenti lenkt zukünftig Thomas Jerratsch aus Geesthacht, den eleganten Bentley Ralf-Peter Kuchenreiter aus Warburg. Das ergab die Ziehung der Hauptgewinner der 25. Oldtimer- und 8. Schlepper-Spendenaktion der Lebenshilfe.

Der Jaguar MK II findet seine neue Heimat in Altenberge bei Franz-Josef Grewe, der 5er BMW bei Achim Müller in Homburg/Saar. Riesig freut sich Moritz Kampschulte aus Hiddenhausen über sein erstes eigenes Auto, einen Ford Escort MK I. Luftig kann Jürgen Buck in Zukunft mit seinem VW Golf I Cabriolet durch Bad Liebenzell cruisen, der flotte Peugeot 205 GTI geht nach Rothenbach an Joachim Alexander.

Die feierliche Übergabe an die Hauptgewinner findet am 18. Februar im PS.Speicher in Einbeck statt, gemeinsam mit vielen Gästen aus der Automobil- und Oldtimer-Szene.

Viele andere Gewinne warten noch auf die Teilnehmer der 25. Oldtimer-Spendenaktion 2019, die mit ihrem Engagement für die gute Sache gemeinsam für eine Riesenüberraschung sorgten: Über 1.3 Millionen Euro toppten nochmals das Ergebnis der Vorjahre. Der Erlös fließt in die Sanierung und Einrichtung von 50 Plätzen in der Kinder- und Jugendhilfe Einrichtung Nordeck.

Fast 90 000 Euro spendeten die Trecker-Fans im Rahmen der 8. Schlepper-Spendenaktion für Menschen mit Behinderung. Tatsächlich bleibt der MAN 2 F1 in Mittelhessen. Aus Oberursel kommt Peter Wolf, der in Zukunft sicher viel Spaß an seinem Oldtimer-Schlepper aus den 50er Jahren haben wird.

Das Ende der 25. Spendenaktion ist zugleich auch der Start in die neue Runde. Ab dem Wochenende stellt die Lebenshilfe Gießen die Old- und Youngtimer der 26. Oldtimerspendenaktion online vor (www.oldtimerspendenaktion.de).

Schon fünf Euro helfen! Überweisen können die Teilnehmer einen Betrag ihrer Wahl auf das Spendenkonto bei der Sparkasse Gießen: IBAN: DE38 5135 0025 0200 6260 00, BIC SKGIDE5FXXX. Bitte Namen und Adresse nicht vergessen! Aktionsende ist am 20. Januar 2021.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare