Die geehrten Landfrauen gemeinsam mit Petra Norsch (3. v. l.) vom Vorstandsteam. FOTO: JOW
+
Die geehrten Landfrauen gemeinsam mit Petra Norsch (3. v. l.) vom Vorstandsteam. FOTO: JOW

Viele Ehrungen und Pläne

  • vonJohannes Weil
    schließen

Hüttenberg(jow). Einen großen Reigen an Ehrungen hatten die Landfrauen Hüttenberg-Lützellinden im Zuge ihrer Jahreshauptversammlung zu bewältigen. Gleich 18 Mitglieder wurden bei der Sitzung für ihre langjährige Zugehörigkeit ausgezeichnet.

Seit einem Vierteljahrhundert sind Helga Aigner (Langgöns), Ursel Asboe, Marion Freitag, Helga Hossbach, Gabriele Jung und Helga Weber (alle Lützellinden) dem Verein treu. Auf 40 Jahre Mitgliedschaft können Regina Engel, Luise Schaum, Else Schwarz, Anni Weber und Petra Weber (alle Hüttenberg) zurückblicken. Seit einem halben Jahrhundert halten Loni Faber und Anneliese Schmidt (beide Hüttenberg) dem Verein die Treue, Von den Jubilaren konnten leider nicht alle bei der Jahreshauptversammlung anwesend sein. Dies sind Gertrud Jung, Else Luh, Hedwig Lenz und Elisabeth Krieghaus (alle Lützellinden) sowie Hildegard Keßler und Erika Schiefertstein (beide Hüttenberg).

Aktuell zählt der Verein 191 Mitglieder. Aus dem Rechenschaftsbericht ging hervor, dass für diese 2019 ein breit gefächertes Programm angeboten wurde. Dazu gehörte ein Vortrag des Weißen Rings über Trickdiebe und Trickbetrügereien, das Schmücken des Osterbrunnens und die Abschlussfahrt nach Dillenburg in Verbindung mit dem Besuch des Spitzen- und Leinemuseum in Haiger-Seelbach. Zudem waren die Landfrauen auch wieder beim Maimarkt vertreten und beim zweiten Lützellindener Kinderfest wurden Waffeln gebacken.

Da die Landfrauen als Verein ihren 50. Geburtstag feiern konnten, wurde eine Festschrift aufgelegt. Das Jubiläumskonzert mit der Gruppe Meelstaa im Dorfgemeinschaftshaus Volpertshausen war bis auf den letzten Platz ausverkauft.

Neues Angebot: türkisches Kochen

Auch die Ideen für das kommende Jahr wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung vorgestellt. Am 1. April wollen die Landfrauen das Laien-Theater in Ebers-Göns besuchen. Geplant ist außerdem ein Vortrag unter dem Titel "Gärtnern bis in hohe Alter" mit Martin Breidbach, eine Halbtagesfahrt nach Schotten sowie eine Kräuterwanderung. Neu im Angebot ist ein kulinarischer Abend zum Thema "Türkisches Kochen". Die Jahresabschlussfahrt geht nach Bad Nauheim. Zudem werden die Landfrauen auch in diesem Jahr wieder die Lebenshilfe mit einer Kuchenspende unterstützen und der Bezirk führt seinen Landfrauentag in Hüttenberg im Bürgerhaus durch. Letzterer bietet auch Fahrten zur Messe "Land und Genuss" in Frankfurt, zur Messe "Kreativa", zum Landfrauentag beim Hessentag in Bad Vilbel und Aktionen beim Ochsenfest in Wetzlar an. Die Mehrtagesfahrt soll im August nach Hamburg gehen.

Die turnusmäßigen Vorstandswahlen ergaben nur eine Veränderung. Anette Blecher (Kassiererin), Brigitte Merschrod (Beisitzerin), Petra Norsch (2. Vorsitzende) und Silke Wawra (Beisitzerin, in Abwesenheit) wurden in ihrem Amt einstimmig bestätigt. Margit Müller stand nach 18 Jahren dem Vorstand nicht mehr zur Verfügung und schied aus. Dafür wurde Sophie Volk (Beisitzerin) auf zwei Jahre gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare