1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen

Viel Geld für StartKlar

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

oli_startklarspende_0412_4c_1
Dennis Bahl (l.) und Markus Pfeffer (r.) überreichen den Scheck. © Oliver Schepp

Gießen (ep). Über eine fünfstellige Spende kann sich das sozialmedizinische Nachsorgeprogramm StartKlar der Gießener Kinderklinik freuen. Sage und schreibe 16 000 Euro kamen aus der Becherpfandspende des Gießener Kultursommers des 2019 zusammen. Den Scheck überreichten coronabedingt erst jetzt die »Kultursommer-Macher« Dennis Bahl und Markus Pfeffer an Prof.

Harald Ehrhardt, Leiter der Neonatologie und die Startklar-Mitarbeiterinnen Judith Lucius (Geschäftsführerin), Laura Parr und Silke Köhn (Kinderkrankenschwestern). Das Geld wird zur Unterstützung der Nachsorgearbeit in den derzeit rund 120 betreuten Familien verwendet.

Beim Kultursommer 2019 - dem letzten im Jahr vor Corona - gab es zehn sehr gut besuchte Konzerte und einen Poetry/Music/Science-Slam im Kloster Schiffenberg. Zu sehen waren Philipp Poisel, Avantasia, Ben Zucker, Max Giesinger, Samy Deluxe, Michael Patrick Kelly, Jan Josef Liefers mit seiner Band Radio Doria, Gotthard & Krokus mit dem Special Guest The New Roses und Revolverheld. Die Vorbereitungen für 2022 laufen.

Auch interessant

Kommentare