so_rathaus_040521_4c_1
+
so_rathaus_040521_4c_1

Verwaltungs-Erweiterung in Heuchelheim

  • Rüdiger Soßdorf
    vonRüdiger Soßdorf
    schließen

Bis 2023 wird es voraussichtlich dauern, bis das Verwaltungsgebäude am Heuchelheimer Linnpfad saniert und fertig umgebaut ist.

Bis dahin wird die Verwaltung im Gewerbegebiet im Süden des Dorfes im ehemaligen »dormiente«-Gebäude bleiben. Derzeit laufen am Linnpfad schon die Innenarbeiten. In diesen Tagen wird der Sitzungssaal abgerissen und Platz geschaffen für einen neuen Anbau an die Verwaltung. Dort, wo jetzt der Eingangsbereich ist, sowie auf den angrenzenden Flächen wird das Bürgerbüro neu entstehen.

Zudem werden die Büros und der Brandschutz auf den Stand der Zeit gebracht und das Haus energetisch und technisch ertüchtigt. Einen Sitzungssaal am Rathaus wird es nicht mehr geben: Stattdessen tagt die Gemeindevertretung vorerst im Mehrzweckgebäude am Kinzenbacher Blumenring sowie in der TSF-Turnhalle. Später soll dies auch im Gesellschaftsraum des Altenheimes möglich sein, das derzeit ebenfalls am Linn gebaut wird. so/FOTO: SO

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare