1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen

Vermisst: 14-Jähriger verschwindet spurlos - Polizei hat gute Nachrichten

Erstellt:

Von: Florian Dörr

Kommentare

Ein 14-Jähriger aus Grünberg (Kreis Gießen) verschwindet spurlos. Nun vermeldet die Polizei gute Neuigkeiten.

Update vom Freitag, 20. Januar, 13.28 Uhr: Einen Tag nach seinem Verschwinden ist der vermisste 14-Jährige aus Grünberg wohlbehalten in die Obhut seiner Eltern zurückgekehrt, wie die Polizei berichtet. Persönliche Daten und ein Foto des Vermissten haben wir aus der Ursprungsmeldung entfernt.

Vermisst: 14-Jähriger verschwindet spurlos - Polizei wendet sich an Bevölkerung

Erstmeldung vom Freitag, 20. Januar, 9.10 Uhr: Grünberg - Die Polizei Mittelhessen sucht nach einem 14-Jährigen. Der Jugendliche wird nach Angaben der Beamten seit Donnerstag (19. Januar) vermisst. Seit dem Nachmittag gegen 16.30 Uhr fehlt von dem Jungen aus Grünberg (Kreis Gießen) jede Spur. Weitere Informationen zu den Hintergründen seines Verschwindens sind nicht bekannt.

Vermisst in Grünberg (Kreis Gießen): Polizei bittet um Hilfe bei Suche nach 14-Jährigem

Zuletzt war der Vermisste aus dem Kreis Gießen bekleidet mit einer schwarz-grauen Filzjacke von Lonsdale, schwarzen Jeans und braunen Stiefeln.

Die Polizei suchte nach dem vermissten 14-Jährigen aus Grünberg (Kreis Gießen).
Die Polizei suchte nach dem vermissten 14-Jährigen aus Grünberg (Kreis Gießen). © Polizei Mittelhessen

Die Polizei Mittelhessen bittet bei der Suche nach dem Vermissten um Hilfe aus der Bevölkerung und fragt: Wer hat den 14-Jährigen aus Grünberg zuletzt gesehen und wer kann Angaben über seinen aktuellen Aufenthaltsort machen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen (Tel. 0641/7006-6555) oder jede andere Polizeidienststelle. (fd)

Eine andere Vermisstensuche aus Grünberg endete vor wenigen Tagen glücklich.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion