Urlaub bei Arbeitslosigkeit

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Auch Erwerbslose können in den Urlaub fahren. Dazu sollten jedoch einige Regeln beachtet werden, schreibt die Arbeitsagentur Gießen. Eine geplante Urlaubsreise oder eine sonstige Abwesenheit vom Wohnort müssen Arbeitslose vorher genehmigen lassen. Bis zu 21 Kalendertage im Jahr können sich Erwerbslose Urlaub nehmen. Sie müssen während dieser Zeit nicht der Arbeitsvermittlung zur Verfügung stehen, erhalten aber dennoch weiterhin Arbeitslosengeld.

Einen gesetzlichen Anspruch auf Urlaub gibt es für Erwerbslose nicht.

Urlaub kann telefonisch unter der kostenfreien Servicenummer 0800 4 5555 00 beantragt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare