Konzert am 31. August

Unterhaltung "à la française" mit Anne Schoenen und Band

  • schließen

Hüttenberg (pm). "Rien ne va plus - nichts geht mehr": Im neuen Programm von Anne Schoenen und Band geht es um Spiele und Spielchen, Gewinner und Verlierer, den fetten Jackpot und den großen Reinfall. Im "Kultursommer Mittelhessen" gibt es am Samstag, 31. August, um 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Weidenhausen Chansons über Hoffnungen und Sehnsüchte und über die Angst vor Verlust und Niederlage. Es erklingen Lieder über Menschen, die etwas wagen, die alles auf eine Karte setzen, und über solche, die das Risiko scheuen und auf Nummer sicher gehen.

Die deutsch-französischen Künstler haben dafür ausgiebig die Archive der Chanson- und Popmusik durchstöbert. Dazu mimt Frontsängerin Anne Schoenen mit Charme und Charisma den Croupier am musikalischen Spieltisch. Wie nebenbei führt sie durchs Programm. Die Begleitband besteht aus vier hochkarätigen Musikern, die sich nicht nur musikalisch bestens verstehen. Vincenzo Carduccio, der stets gut gelaunte Virtuose am Akkordeon und Alex(andre) Huber am Schlagzeug verbreiten frankophiles Flair. Bassist Jörg Jenner, in klassischer Musik ebenso verwurzelt wie im Jazz und Pop, wechselt hin und her zwischen E- und Kontrabass. Endi Caspar sorgt mit der Gitarre für einen modernen Sound und ausgefeilte Soli.

Im Anschluss findet ein Hoffest mit Wein und Köstlichkeiten im Hofgut "Petite France" statt. Eintrittskarten im Vorverkauf (12 Euro) gibt es im Rathaus und im Kiosk in Rechtenbach, unter Tel. 0 64 41/7 00 60 oder per E-Mail an info@huettenberg.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare