Vorfahrt missachtet

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

  • schließen

Weil eine Autofahrerin ein entgegenkommendes Fahrzeug übersah, prallten zwei Autos auf der B 49 bei Harbach zusammen. Die Straße wurde längere Zeit gesperrt.

Drei Leichtverletzte forderte am Donnerstagnachmittag ein Unfall auf der Bundesstraße 49 zwischen Reiskirchen und Grünberg.

Laut Polizei hatte gegen 15 Uhr eine 22-jährige Gießenerin in ihrem Audi nach links Richtung Harbach abbiegen wollen. Sie habe dabei nicht auf den Gegenverkehr geachtet.

Der Audi stieß dann frontal mit einem Toyota Auris zusammen, der in Richtung Grünberg fuhr. Der 37-jährige Fahrer aus Burkhardsfelden sowie dessen fünfjähriger Sohn wurden dabei ebenso wie die Unfallverursacherin leicht verletzt. Alle drei wurden von den Rettungskräften nach Gießen in eine Klinik gebracht.

Den Schaden schätzt die Polizei vor Ort auf rund 28 000 Euro. Die B 49 wurde wegen des Unfalls an der Kreuzung nach Harbach für rund eine Stunde gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare