Termin

  • schließen

Wettbewerbsrecht- Um das eigene Produkt am Markt zu platzieren, muss es beworben werden. Doch welche Werbung ist überhaupt zulässig? Ein Seminar der IHK Gießen-Friedberg zeigt anhand des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und dessen Nebengesetzen auf, wo die feine Linie zwischen zulässiger und unlauterer Werbung überschritten ist. Dabei werden einzelne Werbeformen vorgestellt und erörtert. Das Seminar findet am 29. Oktober von 14 bis ca. 17 Uhr in den IHK-Seminarräumen, Flutgraben 4 in Gießen statt. Es referiert Rechtsanwalt Dr. Florian Wäßle, L.L.M., Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht, Informationstechnologierecht und gewerblichen Rechtsschutz, Frankfurt am Main. Anmeldungen nimmt Sybille Block von der IHK Gießen-Friedberg entgegen: Tel.: 06 41/79 54-40 25, E-Mail: block@giessen-friedberg.ihk.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare