Telekom treibt LTE-Ausbau im Landkreis voran

  • schließen

Gießen (pm). Die Telekom hat im Kreis Gießen einen neuen Standort gebaut und mit LTE erweitert. Das teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Durch den Ausbau steige die Mobilfunk-Abdeckung in der Fläche und bei der Kapazität. Auch der Empfang in den Gebäuden verbessere sich. Die Standorte befinden sich in folgenden Kommunen: Buseck, Fernwald, Gießen (4), Grünberg (2), Hungen, Langgöns, Laubach, Pohlheim (2), Reiskirchen (2) und Wettenberg. Ein Standort in Gießen und die Standorte in Buseck und Fernwald dienen zudem der Versorgung entlang der Autobahn.

Die Telekom betreibt im Landkreis Gießen mittlerweile 77 Standorte. Bis 2022 sollen weitere 17 hinzukommen. Zusätzlich sind an acht Standorten Erweiterungen mit LTE geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare