_20210512_Einschulungspa_4c_2
+
Ira Burg-Männche (Fuhr, links) und Anna Conrad (Tafel) stellen die Aktion vor.

Tafel und Fuhr rufen auf zu Patenschaften

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Erstmals hat die Tafel Gießen gemeinsam mit J. H. Fuhr eine Einschulungspatenschaft unter dem Motto #EinbesondererTag ins Leben gerufen. Mit der Aktion wollen das Spielwarengeschäft und die Hilfseinrichtung gezielt jene Tafelnutzer unterstützen, deren Kinder im neuen Schuljahr 2021 eingeschult werden. Bei Fuhr steht jetzt eine Spendenbox und eine Riesenschultüte mit den speziellen Wünschen der Kinder.

»60 Schulranzen, über 30 Schultüten, 40 komplette Schulmaterialien und für 30 Kinder Kleidung für den besonderen Tag werden benötigt, so Tafel-Organisationsleiterin Anna Conrad. Um diesen Bedarf zu decken, freut sich die Tafel über Geldspenden in die Spendenboxen bei Fuhr und per Überweisung auf das Konto des Diakonischen Werkes Gießen, IBAN DE58 5135 0025 0200 5135 08, Verwendungszweck »Ein besonderer Tag«.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare