Kirchenkreis Lahn und Dill

Superintendent eingeführt

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen/Wetzlar(bkl). Mit der Einführung durch Pfarrer Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, hat Pfarrer Dr. Hartmut Sitzler (Kröffelbach) sein neues Amt angetreten. Er ist der erste Superintendent des neu gebildeten evangelischen Kirchenkreises an Lahn und Dill. Bei seiner Einführung assistierten Pfarrer Michael Perko (Burgsolms) und Rolf Bastian (Dutenhofen).

Die erste Amtshandlung des neuen Superintendenten folgte mit der Einführung des neuen Leitungsgremiums des Kirchenkreises, des Kreissynodalvorstandes (KSV), dem außer ihm 16 weitere Mitglieder angehören. Aus dem Gießener Land sind dabei: Pfarrer Christoph Schaaf (Krofdorf-Gleiberg) als Assessor (stellvertretender Superintendent), als Synodalälteste Rolf Bastian (Dutenhofen) und Dr. Gerhard Noeske (Wißmar) sowie als stellvertretende Synodalälteste Rolf Krieger (Lützellinden) und Dirk Steinmüller (Kinzenbach).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare