Umleitung bleibt bestehen

Straßensanierung dauert bis 19. Juni

  • vonRedaktion
    schließen

Hüttenberg (pm). Die Sanierung der Kreisstraße 376 zwischen Hüttenberg-Reiskirchen und Wetzlar-Nauborn verzögert sich in der Fertigstellung. Wegen des vielen Regens kommt es zu Problemen bei der Untergrundvorbereitung, es kann nicht asphaltiert werden. Die Sperrung muss daher voraussichtlich bis Samstag, 19. Juni, verlängert werden, teilten Hessen Mobil und der Lahn-Dill-Kreis mit.

Im Rahmen der Sanierung werden die Asphaltdeckschicht sowie die darunterliegende Binderschicht erneuert. Auch wird das Straßenbankett teilweise mit Rasengittersteinen befestigt und es werden abschnittsweise Schutzplanken zur Absicherung eingebaut.

Die Umleitung führt ab Reiskirchen über die K 375 nach Schöffengrund-Niederwetz und weiter über die L 3284 nach Nauborn sowie umgekehrt. Die Fahrbahn der L 3284 im Einmündungsbereich der K 376 wird eingeengt, beide Fahrstreifen der Landesstraße bleiben jedoch erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare