Zeichen für Vielfalt und Toleranz

Staufenberg (pm). Zum zweiten Mal veranstaltet das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Staufenberg den "CageSoccerCup" in der Stadthalle. Am 9. November werden in zwei Altersklassen - elf- bis 13-Jährige ab 10.30 Uhr; 14- bis 17-Jährige ab 15.30 Uhr - Turniere in einem Spielfeld mit Banden und Minitoren in der Stadthalle ausgetragen. Gespielt wird in Dreier-Teams ohne Torwart, außerdem wird auch auf Schiedsrichter verzichtet.

Ziel der Veranstaltung ist es, neben der Förderung der sportlichen Aktivität der Teilnehmer, dafür zu sensibilisieren, dass im Fußball Angehörige unterschiedlicher Religionen, Kulturen und Ethnien gleichberechtigt anerkannt werden und mitmachen dürfen. Es soll ein positives Zeichen für Vielfalt und Toleranz gesetzt werden.

Gleichzeitig soll deutlich gemacht werden, dass Fremdenfeindlichkeit und Rassismus auch in der heutigen Zeit noch eine aktuelle Relevanz haben. Eine Jugendgruppe aus Staufenberg trägt dafür Informationen aus dem Stadtarchiv und anderen Quellen zusammen und wird diese während des Turniers den Teilnehmern vorstellen.

Wer beim Auf- und Abbau der Bandenanlage oder rund um das Turnier herum mithelfen möchte, kann sich gerne noch bei Sven Iffland vom Kinder- und Jugendbüro (Mail: jugendpflege@staufenberg.de; Mobil: 01 73/3 44 63 28) melden. Ebenfalls sind in beiden Alterskategorien noch Startplätze für Dreierteams verfügbar. Die Teilnehmergebühr beträgt ein Euro pro Spieler.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare