Zu Sankt Martin

Weckmänner und Laternenbasteln

  • Patrick Dehnhardt
    vonPatrick Dehnhardt
    schließen

Staufenberg(pad). In Staufenberg fallen aufgrund der Pandemielage die traditionellen Sankt-Martins-Umzüge aus. Ganz auf dieses Fest verzichten müssen die Kinder in den kommunalen Kindertagesstätten allerdings nicht. So wurden in allen Einrichtungen Laternen oder Tischlaternen gebastelt, teilt die Leiterin Fachdienst Kinder, Jugend und Familie bei der Stadt Staufenberg, Yvonne Manygel, mit.

In der Kindertagesstätte Daubringen wird am Sankt-Martinstag das Martinslied als Gedicht vorgetragen. In den Kindertagesstätten in Mainzlar und Treis werden am 11.11. die Gruppenräume abgedunkelt und die Geschichte von Sankt Martin vorgelesen sowie Laternenlieder gehört. Auch in der Kita Staufenberg werden Lieder vorgespielt und Geschichten vorgelesen werden.

Der Verein "Startschuss fürs Leben" hat zudem für alle Kinder Weckmänner gespendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare