+
Markus Braun (2. v. r.) ehrt langjährige Aktive der Karnevalsabteilung des TV Mainzlar. FOTO: VH

Trittin hat zu Hause 44 Kampagne-Orden hängen

  • schließen

Staufenberg(vh). Feiern und Danke sagen wollte der TV Mainzlar anlässlich der 44. Prunksitzung seiner Vereinsgeschichte. Zu diesem Jubiläum brachte Markus Braun die Verdienstorden mit. Braun ist Präsidiumsmitglied der Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval.

Den Verdienstorden in Silber übergab Braun an Janine Schmidt (über 11 Jahre aktiv, trainiert Jugendgarde und Showgruppe Delicia) und Silke Thiel (über 11 Jahre aktiv, trainiert Männerballett Lommhöpper). Den Verdienstorden in Gold erhielten Karina Müller (über 22 Jahre aktiv, trainiert Jugendgarde) und Bianca de Waal-Schneider (über 22 Jahre aktiv, hatte 1973 in der Bocholter Karnevals-Gesellschaft/NRW angefangen, wurde mit der dortigen Garde mehrfache Deutsche Meisterin, kam 2001 zum TV Mainzlar, trainiert Tanzgarde).

Schlussendlich übergab Sitzungspräsident Carsten Trittin an Karl Friedrich Zecher noch den Jubiläumsorden. Zecher war der erste Sitzungspräsident der närrischen Historie und hat laut Trittin keine Prunksitzung seither verpasst. Mithin hängen bei ihm zu Hause 44 Kampagne-Orden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare