+

VdK Treis unternimmt Rundgang im Weinberg

  • schließen

Staufenberg (vh). Die Tagesfahrt des VdK-Ortsvereins Treis/Lumda brachte 29 Teilnehmer zum Weingut Kistner-Fischborn ins rheinhessische Weindorf Horrweiler. Wegen der schönen Landschaft blieb der Bus zunächst in Bingen hängen. In Horrweiler am Ziel angekommen, stimmte sich die VdK-Gruppe bei einem Sektempfang auf den einstündigen Rundgang durch die nahen Weinberge ein. Firmenchef Uwe Kistner erklärte viel über die Geheimnisse des Weinanbaus und wie man aus 17 Rebsorten guten Rot-, Weiß- und Roséwein herstellt. Rund 18 Hektar Anbaufläche sind vorhanden. Die Treiser probierten vier Stunden lang allerlei Weine und kamen in bester Laune abends zurück nach Treis.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare