Kita-Gebühren

Stundung für Juni beschlossen

  • Jonas Wissner
    vonJonas Wissner
    schließen

Staufenberg(jwr). Staufenberger Eltern müssen auch für Juni vorerst keine Kita-Gebühren entrichten, sofern ihre Kinder in diesem Monat wegen der Corona-Einschränkungen nicht betreut werden. Den Beschluss für eine Stundung hat der Magistrat laut Bürgermeister Peter Gefeller nun gefasst. Nach Maßgabe der Landesregierung soll der Regelbetrieb ab kommendem Montag wieder schrittweise beginnen, bislang wird nur eine Notbetreuung angeboten. Die Umsetzung gestaltet sich, gerade im Hinblick auf die strengen Hygiene-Vorschriften, auf lokaler Ebene aber teils schwierig. Zudem stehen in vielen Fällen nicht alle Kita-Mitarbeiter zur Verfügung, da manche Risiko-gruppen angehören. "Wir haben einen Weg gefunden, um allen Kindern bis zum Sommer den Kita-Besuch zu ermöglichen", sagte Gefeller. Laut dem Bürgermeister ist auch ein Teilerlass der Gebühren möglich, sofern Kinder im Juni etwa nur an einzelnen Tagen betreut werden können. Allerdings könne der Magistrat nur stunden. Gebühren zu erlassen, obliege dem Parlament, das Ende Juni wieder tagen soll.

Die für Dienstag geplante Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses als "Eilausschuss" im Umlaufverfahren ist laut dem Bürgermeister ausgefallen, da keine dringlichen Beschlüsse angestanden hätten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare