Kita-Gebühren

Stundung für Mai beschlossen

  • schließen

Staufenberg(jwr). Eltern, deren Kinder aufgrund der Corona-Einschränkungen zurzeit in den Staufenberger Kitas nicht betreut werden, müssen für den Monat Mai voraussichtlich keine Betreuungsgebühren zahlen. Wie Bürgermeister Peter Gefeller mitteilt, hat der Haupt- und Finanzausschuss (HFA) als "Eilausschuss" am Dienstag im Umlaufverfahren einstimmig entschieden, dass die Kita-Gebühren für Mai gestundet werden. Auch der Magistrat hatte dem zugestimmt.

Laut Gefeller hat der hessische Städte- und Gemeindebund dieses Vorgehen empfohlen. Vor gut einem Monat hatte der Staufenberger HFA bereits die Entscheidung gefällt, die Gebühren für April zu erlassen - damals ebenfalls als "Eilausschuss" und im nicht öffentlichen Umlaufverfahren, bei dem die Mitglieder ohne gemeinsame Sitzung schriftlich abstimmen.

Sobald die Stadtverordnetenversammlung wieder tagt, kann dort ein endgültiger Beschluss über die Gebühren gefasst werden. Sowohl der Bürgermeister als auch der HFA-Vorsitzende Reiner Mehler hoffen, dass bereits im Juni wieder eine reguläre Sitzungsrunde stattfinden kann - natürlich unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare