Bürgermeister:

Schulweg ist trotz Umleitung sicher

  • schließen

Einige Eltern hatten sich kürzlich besorgt gezeigt, dass ihre Kinder nach den Sommerferien die Clemens-Brentano-Europaschule (CBES) nicht mehr sicher erreichen könnten. Der Grund: Seit Beginn der Ferien ist die Brücke über die B 3a zwischen Staufenberg und Lollar voll gesperrt und wird von Hessen Mobil grundsaniert. Die Arbeiten werden, wie Bürgermeister Peter Gefeller bereits vor einigen Wochen im Haupt- und Finanzausschuss mitgeteilt hatte, voraussichtlich noch bis zum 12. Oktober andauern, also bis zum Ende der Herbstferien.

Einige Eltern hatten sich kürzlich besorgt gezeigt, dass ihre Kinder nach den Sommerferien die Clemens-Brentano-Europaschule (CBES) nicht mehr sicher erreichen könnten. Der Grund: Seit Beginn der Ferien ist die Brücke über die B 3a zwischen Staufenberg und Lollar voll gesperrt und wird von Hessen Mobil grundsaniert. Die Arbeiten werden, wie Bürgermeister Peter Gefeller bereits vor einigen Wochen im Haupt- und Finanzausschuss mitgeteilt hatte, voraussichtlich noch bis zum 12. Oktober andauern, also bis zum Ende der Herbstferien.

Laut Gefeller ermöglicht aber auch die nötig gewordene Ausweichroute für Fußgänger einen sicheren Schulweg. In seiner Wochenkolumne verweist er auf die benachbarte Fußgängerbrücke in Staufenberg-Süd, die während der Bauphase genutzt werden könne. "Über sie erreichen die Staufenberger Schulkinder die CBES über die Ostendstraße in Lollar. Dies ist ein kleiner Umweg, der aber für die kurze Zeit bis zu den Herbstferien noch verkraftbar sein dürfte", schreibt der Bürgermeister.

Der Pkw- und Lkw-Verkehr werde übergangsweise über die Staufenberger Vorstadt und den Kirchberger Weg umgeleitet. Anlieger der Lollarer Straße können diese laut Gefeller bis zur Baustelle auch weiterhin benutzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare