Rekordbesuch beim OGV

  • schließen

Staufenberg(vh). Der Obst- und Gartenbauverein Staufenberg feiert im Herbst 2021 sein 125-jähriges Jubiläum. Vorsitzender Norbert Zecher informierte die Jahreshauptversammlung, dass die Feierlichkeiten Ende September oder Anfang Oktober stattfänden. Der Verein habe sich außerdem beim Kreisverband für die Austragung der Frühjahrsvertreterversammlung 2021 beworben.

Zecher hielt eine Rückschau aufs vergangene Jahr: Obstbaumfachwirt Heinz Alffen zeigte 19 Teilnehmern den Erziehungsschnitt am Hochstamm. Zum Frühlingsfest kamen 52 Personen, das war bis dahin Besucherrekord. Auch beim Sommerfest waren trotz Hitze 40 Mitglieder. Bei der Tagesfahrt in den Kellerwald saßen 44 Teilnehmer im Bus. Vereinsmitglied Hubertus Oschinski hat im Oktober die Ausbildung zum Obstbaumfachwart begonnen.

Weitere Vereinstermine 2020: 14. März, Baumschnitt an der Weidhofstraße; 4. April, Frühlingsfest im Vereinsheim; 24. Juli, Sommerfest am Sportplatz; 5. September, Tagesfahrt nach Mainz.

Willi Rühl vom Kreisverband informierte über das Angebot für junge Leute, die gebaut hätten oder dies beabsichtigten, den Baumschnitt zu erlernen und das Anlegen neuer Gärten und Gewürzecken.

Langjährige Mitglieder die geehrt werden sollten, waren allesamt verhindert, meist krankheitsbedingt. Die Urkunden werden nachgereicht. 65 Jahre: Ernst-Ludwig Christmann (ehemals Vereinsvorsitzender); 25 Jahre: Gerd Will, Hans Kraft, Gerhard Zecher und Ingrid Rühl.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare