Protest auf der Bundesstraße

  • vonVolker Heller
    schließen

Staufenberg(vh). Wer nicht wusste, was da stattfand, der konnte meinen, dass am Samstagmittag ein Hauch von autofreiem Sonntag über die B 3 westlich von Burg Staufenberg wehte. Doch dem war nun wahrlich nicht so. Die rund 200 bis 250 Fahrradfahrer, flankiert von zehn Polizeifahrzeugen und drei Motorrädern, waren auf dem Weg vom Gießener Bahnhof über Marburg und Kirchhain bis nach Dannenrod.

Die Protest-Demo gegen den Weiterbau der Autobahn 49 und diesbezüglichen Landschaftsverbrauch, besonders Waldrodungen, war keine familientaugliche Schlenderfahrt, sondern die gut 60 Kilometer lange Strecke wurde zügig abgewickelt. Die Aktion stand unter dem Motto "Fahrrad fahr’n statt Autobahn - Verkehrswende jetzt und überall - Danni bleibt".

Etliche Autofahrer mussten sich deshalb am Samstag in Geduld üben. Um 11.40 Uhr wurde die Vollsperrung auf der B 3 in Fahrtrichtung Marburg aufgehoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare