Ortsbeirat Treis bleibt voll beschlussfähig

  • schließen

Staufenberg (vh). Bei der jüngsten Sitzung des Ortsbeirats Treis haben Ortsvorsteher Roland Ehmig und Beiratsmitglied Uwe Weimer (beide FW) ihren Rückzug aus dem Gremium zum 30. September erklärt (die GAZ berichtete). Die übrigen Mitglieder zeigen sich nun überrascht und verwundert von diesem Schritt. Gisela Schmiedl, Heiko Will und Peter Moldenhauer wollen weitermachen. Der Ortsbeirat ist auch mit nur drei Mitgliedern voll beschlussfähig. Allerdings könnten die Freien Wähler noch Nachrücker benennen. Auf der nächsten Sitzung wollen die drei verbliebenen Mitglieder einen neuen Ortsvorsteher wählen.

Für die künftige Arbeit des Gremiums wünsche man sich einen besseren Informationsfluss zwischen Stadtverwaltung und Ortsbeirat, so Moldenhauer im Auftrag der verbliebenen Mitglieder. Der Ortsbeirat plant eine Verbesserung bei der Kommunikation mit den Bürgern. Alle zwei Monate will man eine Art Sprechstunde jeweils in einer der drei Gaststätten im Ort anbieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare