+
In der voll besetzten Treiser Michaelskirche geben der gemischte Chor "treiStimmig" der Sängervereinigung Treis und die Spielleute der Busecker Schlossremise ein Adventskonzert. Foto: vh

Klangkombination begeistert

  • schließen

Staufenberg(vh). In der voll besetzten Treiser Michaelskirche gaben der gemischte Chor "treiStimmig" der Sängervereinigung Treis und die Spielleute der Busecker Schlossremise ein Adventskonzert. Dirigent beider Ensembles ist Matthias Schulze. Blieben die Musiker stets vorne im Chorraum, wechselte "treiStimmig" von hier aus auch auf die Orgelempore. Das Publikum jedenfalls war von dieser Klangkombination begeistert. Der Chor "treiStimmig" interpretierte unter anderem "Still ist das Land", "California Dreaming" und "Die Legende von Babylon".

Die Spielleute gaben "In der Halle des Bergkönigs", "Les Gendarms de St. Tropez" und "Einsamer Hirte" zum Besten. Beim Zusammenwirken erklang "Nessaja", "Ding! Dong! Merrily on High" und "Mary’s Boy Child".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare