+

Karnevalisten üben sich im Eisstockschießen

  • schließen

Staufenberg(vh). Auf der Eisstockanlage des TV Mainzlar gab es nun zum siebten Mal eine Kampagneeröffnung der besonderen Art. Um den aktuellen Narrencup im Eisstockschießen traten rekordverdächtige 24 Mannschaften an, wobei der Carnevalverein Germania Lollar die meisten Teams (sechs) stellte. Sitzungspräsident Carsten Trittin von der gastgebenden Karnevalsabteilung des TV Mainzlar zeigte sich von dem großen Zuspruch erfreut.

Nach spannenden Spielen setzte sich die zweite Mannschaft des Elferrates Lollar mit 11:9 im Finale gegen das zukünftige Prinzenpaar der Stadt Lollar durch und gewann u. a. den Wanderpokal. Für die Plätze zwei und drei (Altweiber Krofdorf) gab es Präsente. Trotz der kalten Witterung hatten die Karnevalisten viel Spaß sowie Vorfreude auf die am 11. November beginnende Kampagne. Der TV Manizlar feiert seine offizielle Kampagneeröffnung am Samstag, 23. November. Dann wird im Rahmen des vorweihnachtlichen Hoffestes im Ausstellungszentrum Mainzlar das Kinderprinzenpaar Mia I. und Nico I. inthronisiert. Foto: vh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare