Freie Wähler rügen fehlenden Hochwasserschutz

  • schließen

Staufenberg(pm). Die Freien Wähler Staufenberg sind "maßlos enttäuscht, dass im Bereich des Hochwasserschutzes nichts unternommen wird". Mit dieser Kritik wendet sich FW-Fraktionsvorsitzender Roland Ehmig an den Vorsitzenden des Lumdaverbandes, den Lollarer Bürgermeister Dr. Bernd Wieczorek. Man habe in der Vergangenheit Mitteilung gemacht, dass Bäume den Wasserfluss beeinträchtigen und es zum Rückstau kommen werde. "Das ist nun geschehen", schreibt Ehmig.

Es müsse gewährleistet sein, dass umgefallenen Bäume und Auswaschungen in angemessener Zeit geräumt oder erneuert werden. Staufenberg sei Mitglied im Lumdaverband und zahle eine Umlage, die für solche Maßnahmen verwendet werden soll. Ehmig: "Es muss nicht immer etwas passieren, bevor gehandelt wird."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare