CBES begrüßt 127 Fünftklässler

  • schließen

Mit einer kleinen Feierstunde wurden am Mittwochvormittag in der Clemens-Brentano-Europaschule (CBES) insgesamt 127 neue Schüler der Jahrgangsstufe 5 am CBES-Standort Lollar/Staufenberg begrüßt. Schulleiter Andrej Keller und die Zweigleiterinnen Andrea Nober (Förderstufe) und Silvia Schröder (Gymnasial) führten gemeinsam durch das bunte Programm, das unter anderem von der schuleigenen Big Band mit je einem Song von Mark Forster ("Sowieso") und Survivor ("Eye of the Tiger") sowie der Klasse 6e ("Ich bin ich") musikalisch gestaltet wurde.

Mit einer kleinen Feierstunde wurden am Mittwochvormittag in der Clemens-Brentano-Europaschule (CBES) insgesamt 127 neue Schüler der Jahrgangsstufe 5 am CBES-Standort Lollar/Staufenberg begrüßt. Schulleiter Andrej Keller und die Zweigleiterinnen Andrea Nober (Förderstufe) und Silvia Schröder (Gymnasial) führten gemeinsam durch das bunte Programm, das unter anderem von der schuleigenen Big Band mit je einem Song von Mark Forster ("Sowieso") und Survivor ("Eye of the Tiger") sowie der Klasse 6e ("Ich bin ich") musikalisch gestaltet wurde.

Der Schulleiter dankte Schülern und Eltern für das Vertrauen, sich angesichts der großen Auswahl an weiterführenden Schulen für die CBES entschieden zu haben. Keller: "Wir werden uns hier anstrengen, Sie nicht zu enttäuschen."

Die Kooperative Gesamtschule habe es sich zum Ziel gesetzt, jeden Schüler nach den eigenen individuellen Bedürfnissen in bester Weise zu fördern. Dazu vereine man alle Schulzweige unter einem Dach und biete alle gängigen Abschlüsse vom Hauptschulabschluss bis hin zum Abitur an. "Wir wollen auch nicht alle Schüler über einen Kamm scheren, denn ihr seid unterschiedlich, bunt, alle mit verschiedenen, besonderen Fähigkeiten ausgestattet", bekräftigte Keller. Diese Talente, diese Vielfalt wolle man an der CBES entdecken und fördern.

Im weiteren Verlauf stellte sich der Schulelternbeirat den Eltern und weiteren Verwandeten vor, die dann bei Kaffee und Kuchen gemütlich zusammensaßen.

Gelegenheit zum Feiern gibt es schon bald wieder: Am Freitag, 7. September, steigt die große "Geburtstagsparty" zum 50-jährigen Bestehen der Schule.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare