Beteiligung Staufenbergs an Hessenkasse bewilligt

  • schließen

Die Stadt Staufenberg kann das aktuelle Entschuldungsprogramm der Landesregierung in Anspruch nehmen. Wie Bürgermeister Peter Gefeller im Rahmen der Sitzung des Finanzausschusses erläuterte, habe das Hessische Ministerium der Finanzen dem Staufenberger Antrag über die Ablösung von Kassenkrediten vollumfänglich zugestimmt. Der Ablösehöchstbetrag für Staufenberg, 9,1 Millionen Euro, wird zur Hälfte vom Land Hessen übernommen. Die andere Hälfte muss die Stadt dem Land Hessen überweisen – und zwar 22 Jahre lang, von 2019 bis 2040, jeweils 206 100 Euro. Im Jahr 2041 muss die Restsumme von 15 800 Euro beglichen werden.

Die Stadt Staufenberg kann das aktuelle Entschuldungsprogramm der Landesregierung in Anspruch nehmen. Wie Bürgermeister Peter Gefeller im Rahmen der Sitzung des Finanzausschusses erläuterte, habe das Hessische Ministerium der Finanzen dem Staufenberger Antrag über die Ablösung von Kassenkrediten vollumfänglich zugestimmt. Der Ablösehöchstbetrag für Staufenberg, 9,1 Millionen Euro, wird zur Hälfte vom Land Hessen übernommen. Die andere Hälfte muss die Stadt dem Land Hessen überweisen – und zwar 22 Jahre lang, von 2019 bis 2040, jeweils 206 100 Euro. Im Jahr 2041 muss die Restsumme von 15 800 Euro beglichen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare