+

Anja Schmitt neue Vorsitzende

  • schließen

Staufenberg(pm). Bei der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Harmonie Daubringen wurden neben zahlreichen Ehrungen auch eine neue Vorstandsspitze gewählt. Karl-Heinz Lich gab nach 30 Jahren aus gesundheitlichen Gründen den Vorsitz ab und wurde zum Ehrenvorsitzenden des GV Harmonie ernannt. Die Ehrung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Von den zahlreichen musikalischen Ereignissen 2019 lockte unter anderem die Veranstaltung "Handkäs und Musik" wieder zahlreiche Besucher das Gelände rund um den Kulturtreff Buchenberg. Die Chöre der Harmonie umrahmten den Pfingstfestgottesdienst auf dem Gelände des Kindergartens musikalisch. Ebenfalls umrahmte der Kinderchor "Zauberklang" das Programm.

Zahlreiche Ehrungen

Im Herbst standen zwei Auftritte an, bei dem der Kleine Chor der Harmonie zeigen konnte, was musikalisch in ihm steckt. Beim Konzert zum 150-jährigen Bestehens der Polyhymnia Beuern wurde mit dazu beigetragen, dass dieses Jubiläum ein wahrer Klanggenuss wurde. Höhepunkt war die Teilnahme am Jubiläumskonzert der Sängervereinigung Staufenberg und des Chores "Cantiamo". Mit Beiträgen wie "Make a Joyful Noise", den "Engeln" von Rammstein oder "der Hefe" des Frauenchores stellte der Kleine Chor unter Beweis, dass er zu den heimischen Spitzenchören des Laienchorgesangs gehört.

Die musikalischen Highlights trugen dazu bei, dass die Chorgruppen der Harmonie sich auf tolle Projekte 2020 vorbereiten. Nächstes Ziel ist die Teilnahme am Festkonzert zum 50-jährigen Bestehen der Daubringer Kirche gemeinsam mit dem Posaunenchor Daubringen am 14. März.

Ehrungen für ununterbrochenen Gesangsstundenbesuch wurden an Micheline Stephani und Werner Schultheis überreicht. Klaus Schäfer wurde für vier Jahre ununterbrochenen Singstundenbesuch geehrt. Für 25 Jahre aktive Sängertätigkeit wurde Erik Erb ausgezeichnet. Herta Schneeweis und Evelyn Latsch wurden für 40 Jahre geehrt. Seit 50 Jahren ist Manfred Braun Sänger in der Harmonie, für 65 Jahre nahm Adolf Schneeweis eine Ehrung entgegen. Für 25 Jahre als Förderer des Chorgesangs wurde Helmut Ortwein ausgezeichnet. Helga Dietz, Werner Völk jun., Andreas Hein und Ingo Latsch wurden für 40 Jahre gewürdigt, Hartmut Schäfer für 50 Jahre. Gretel Grölz für 60 Jahre als Förderin. Dank wurde für 65 Jahre an Werner Reif, Wolfgang Albach und an Hermann Dort gesagt und Präsente überreicht, für 70 Jahre wurde Walter Erb geehrt.

Bei den Wahlen schieden langjährige Vorstandsmitglieder aus. Nach zehnjähriger Vorstandsarbeit, davon acht Jahre als 1. Rechner, stand Thomas Laux nicht mehr zur Verfügung. Nach langer Vorstandstätigkeit und zuletzt zwei Jahren als 1. Schriftführerin gilt dies auch für Sandra Häuser. Markus Lich und Heike Töllich standen für das Amt der Vorsitzenden ebenfalls nicht mehr zur Verfügung. Zur neuen Vorsitzenden wurde Anja Schmitt gewählt. Neue 1. Rechnerin ist Beate Züwert und, 1. Schriftführerin Marlena Hahn. Weiter im Vorstand sind Betina Lechner (2. Schriftführerin) und die Beisitzer Heike Töllich, Sybille Schäfer, Ellen Scholz, Jens Köhler und Sigrid van Haarsselar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare