Altkleidercontainer gezielt nutzen für DRK-Kleiderladen

  • vonRedaktion
    schließen

Staufenberg (pm). Moderne Altkleidercontainer hat der DRK-Kreisverband Marburg-Gießen in Staufenberg in der Obergasse, der Porstendorfer Straße, der Alten-Busecker Straße, der Großen-Busecker Straße und der Friedrich-Ebert-Straße sowie in Daubringen direkt vor der DRK-Kita aufgestellt. Die Behälter werden wöchentlich vom Team des DRK-Kreisverbands geleert, ebenso werden die Aufstellplätze von Mitarbeitern des DRK gereinigt.

»Für unsere Stadt ist dies eine runde Sache«, resümiert Bürgermeister Peter Gefeller. Die in Staufenberg gesammelte Bekleidung werde nun auch im neuen DRK-Kleiderladen in Lollar bedürftigen Personen aus der Region zum kleinen Preis angeboten. Mit dem Verkauf dieser Secondhand-Kleidung wird also zugleich ein aktives Zeichen für Nachhaltigkeit und gegen Ressourcenverschwendung gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare