500. Mitglied im Förderverein der Feuerwehr begrüßt

  • schließen

Staufenberg (vh). Knapp 100 Kräfte sind in den Einsatzabteilungen in Staufenberg-Mitte sowie in Treis aktiv. In der Mini- und in der Jugendfeuerwehr schlummert der Nachwuchs. Dennoch, so betont Staufenbergs Stadtbrandinspektor Oliver Ortwein: "Wir leben von den Quereinsteigern." Bei den Gewerbetagen konnte kürzlich ein Erfolg verzeichnet werden.

Jede Frau und jeder Mann sei im Brandschutz und der Hilfeleistung willkommen, sagte Ortwein. Für ihre Werbekampagne um mehr Frauen wurde die Einsatzabteilung kürzlich als hessische Feuerwehr des Monats Mai geehrt. Da blieb der Förderverein nicht untätig, stellte bei den Staufenberger Gewerbetagen seinen Infostand in den Eingangsbereich des Ausstellungszentrums.

Alle Besucher mussten dort vorbei und wurden persönlich angesprochen. Am Ende traten 18 neue Mitglieder dem Förderverein bei. Für das 500. Mitglied hatte der Verein einen Rundflug mit einem Kleinflugzeug über die Staufenberger Gegend ausgelobt.

Der Gewinner Christian Pfeffer, nach Mainzlar zugezogen, war als Jugendlicher bei der Feuerwehr, hatte sogar die Leistungsspange erworben. Nun entschied sich der Mittdreißiger sich prompt für den Beitritt zum Verein und den Aktiven.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare