ik_Baumspende_090921_4c_1
+
Spendenübergabe im Staufenberger Wald.

Lauf- und Walkingtreff Treis

1500 Euro-Spende für neue Bäume

  • VonRedaktion
    schließen

Staufenberg (pm). Mitte des Jahres brachten Jochen Keil und Hans Hausner als Leiter des Treiser Lauf- und Walkingtreff (LWT) die Anregung an, dass der Verein, der sich ganzjährig in der Natur und damit auch in den heimischen Wäldern bewegt, auch etwas dazu beitragen könnte, dass es den in Folge von Dürre und Klimawandel arg gebeutelten mittelhessischen Wäldern etwas besser geht.

Dabei können die Aktiven natürlich in diesem Rahmen nur dafür sorgen, dass die bereits geschädigten oder verlorenen Waldbestände durch Bäume ersetzt werden, die mit Trockenheit und den Begleiterscheinungen des Klimawandels besser umgehen können als der bisherige Bestand. Aus diesem Grund sammelten die Mitglieder des Treiser LWT in den vergangenen drei Monaten private Gelder ein, um eine Baumspende ins Leben zu rufen. Diese wurde am 1. September im Bereich der zukünftigen Pflanzorte im Staufenberger Wald an den zuständigen Revierförster Herrn Thomaka überreicht. Dieser freute sich über die Summe von 1500 Euro, die die Mitglieder des Treiser LWT gesammelt hatten. Der 1. Vorsitzende Thomas Glade, Lauftreffleiter Hans Hausner und Kassierer Eberhard Kienholz überreichten den symbolischen Scheck. Im Herbst werden sich dann die Spender des Vereins auch noch an der geplanten Pflanzaktion beteiligen, denn die voraussichtlich 500 Bäume müssen ja auch noch in den Boden, damit die Sportler bei den zweimal in der Woche stattfindenden Lauf- und Walkingtreffs das Wachstum der Bäume in den nächsten Jahren regelmäßig verfolgen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare