Sportförderung an der Albert-Schweitzer-Schule

  • schließen

Gießen (pm). Die GFS - Gesellschaft für Sportförderung, Böblingen führt seit 15 Jahren Sportsponsering-Aktionen für Kinder und Jugendliche in Schulen, Vereinen und Kindereinrichtungen durch. Auch dieses Jahr wurde die Albert-Schweitzer-Schule in Gießen von Firmen aus der Region Gießen mit einer beachtlichen Summe von 1800 Euro unterstützt: Blumenfachgeschäft Pusteblume, Diehl Architekten GmbH, Ingenieur-Büro Fred Hach, Baugeschäft Josef Ullmann, Ernährungsberatung Angelika Kinskofer-Dörr, Blumenhaus Schulz, Praxis Dr. med. Mathias Pohl , Media Markt TV HiFi-Elektro GmbH, Detlef Fritz, Yoga Epe.

Die Sportkoordinatorin der Albert Schweitzer-Schule, Elke Horn, konnte dadurch viele Sportspiele und Sportkleingeräte kaufen, unter anderem Bälle, Sprungseile, Fußball-Leitern, Materialien zur Koordination, Rechenkegel, Gewichtsmanschetten und einiges mehr.

Schulleiterin Magdalene Georg bedankte sich bei den Firmen: "Die Sportförderung durch die GFS macht es durch das vielfältigere und spannendere Sportangebot einfacher, Kinder und Jugendliche zu einem aktiveren Lebens zu motivieren", heißt es in einer Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare