_20210715_kuehltransport_4c_2
+
Michael Kraft (Neils & Kraft), Monika Gogollok, Ibrahim Kaya, Sandra Neurohr (Lidl), Anna Conrad (Tafel Gießen), Ulrike Bürger, Beate Schott (Schulz-Stiftung) und Terry Becker (Hydroflex) während der Spendenübergabe (v. l.).

Sponsoren sorgen für Ersatz

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Einen neuen Mercedes-Benz Sprinter Kühltransporter hat die Tafel Gießen kürzlich im Vertriebszentrum von Neils & Kraft in Gießen übernommen. Die Anschaffung war dringend notwendig, weil im vergangenen Jahr gleich zwei Fahrzeuge wegen Motorschadens und Achsbruchs ausfielen. Nur mithilfe von Sponsoren war diese wichtige Ersatzbeschaffung möglich.

Bereits seit 1998 unterstützt Mercedes-Benz als einer der Hauptsponsoren die deutschen Tafeln. Mercedes-Benz übernimmt bis zur Hälfte des Fahrzeuglistenpreises. Über eine Pfandspendenaktion der Kunden förderte Lidl die Anschaffung mit 10 000 Euro. Mit einer Spende von 14 000 Euro half die Schulz-Stiftung bei der Finanzierung des Transporters. Die Glückspirale unterstützte das Vorhaben mit 17 000 Euro. Tafelpate Hydroflex steuerte weitere 5000 Euro zur Anschaffung des Fahrzeugs bei, Neils & Kraft einen Service-Gutschein in Höhe von 1000 Euro. »Wir sind glücklich und danken allen Förderern von Herzen«, sagte Anna Conrad, Organisationsleiterin der Tafel Gießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare