1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen

SPD beantragt Beschleunigung des Verfahrens

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Reiskirchen (pm). Die SPD-Fraktion hat in der Gemeindevertretung Reiskirchen den Antrag gestellt, dass der Gemeindevorstand für die Gemeindevertretung die Beschlussvorlagen für die schon im Flächennutzungsplan ausgewiesene zukünftige Entwicklungsfläche für Wohnbebauung (Erweiterung »Auf der Höh«) als Bebauungsplan vorbereiten und zur Beschlussfassung vorlegen soll.

Das letzte Baugebiet »Auf der Höh« in Saasen sei vor knapp 20 Jahren erschlossen und zur Bebauung freigegeben worden. In Saasen gebe es keine Gemeindebauplätze mehr. Außerdem sollten in der künftig zu erschließenden Straße (Verlängerung »Auf der Höh«) bereits die Wasser- und Kanalleitungen verlegt werden. Durch die aktuelle gewerbliche Entwicklungssituation im benachbarten Lindenstruth sollte auch in Saasen die bestehende Lage berücksichtigt und vorangetrieben werden, da bereits die Rahmenbedingungen gegeben seien.

Bei der späteren Vergabe von Bauplätzen sollen auch soziale Aspekte Berücksichtigung finden, fordert die SPD. Darüber hinaus bittet die SPD im entsprechenden Entwurf etwa Verbote von Schottergärten vorzusehen und auch Starkregensituationen präventiv zu berücksichtigen. Ortsvorsteher Manfred Schmitt macht für die SPD-Fraktion deutlich, dass der Gemeindevorstand zur Befriedigung der örtlichen Wohnsituation in den Ortsteilen Reiskirchen zeitnah Prioritäten setzen müsse.

Auch interessant

Kommentare