Christel Müller und Gerhard Paul (r.) übergeben einen Spendenscheck an Fördervereinvorsitzenden Dr. Ulrich Lenz. FOTO: PM
+
Christel Müller und Gerhard Paul (r.) übergeben einen Spendenscheck an Fördervereinvorsitzenden Dr. Ulrich Lenz. FOTO: PM

Sparkassen-Senioren spenden

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen/Linden(pm). 1000 Euro spenden die Gießener Sparkassen-Senioren dem Förderverein Soziale Dienste in Linden. Dessen 1. Vorsitzender Dr. Ulrich Lenz nahm erfreut den symbolischen Spendenscheck von Christel Müller und Gerhard Paul entgegen. Das Geld soll für die Einrichtung einer Begegnungsstätte im Seniorenzentrum Linden verwendet werden. Zudem unterstützt der Förderverein die Diakoniestation, das Café HilDe, die Lindener Tafel, die Kleiderkammer "Wäscheklammer", die Generationenbrücke, die Seniorenwerkstatt und vieles mehr in Linden. Der Kreis der Gießener Sparkassen-Senioren besteht seit 1996. Die aktuell 222 Mitglieder sind ehemalige Mitarbeiter der Sparkasse Gießen. Jedes Mitglied zahlt jährlich einen kleinen Betrag in einen Topf. Aus diesem werden pro Jahr zwei Spenden für einen guten Zweck vergeben. Insgesamt wurden bisher 11 400 Euro an gemeinnützige Einrichtungen ausgeschüttet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare